Sternsinger an der Rottmannschule

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Seit Beginn im Jahr 1959 haben die Sternsinger insgesamt mehr als eine Milliarde Euro gesammelt. Allein bei der Aktion 2019 kamen über 50 Millionen Euro an Spenden zusammen. Die aktuelle Sternsingeraktion 2020 stellt das Thema Frieden am Beispiel des Libanon in den Mittelpunkt.

An der Sternsingeraktion beteiligte sich in diesem Jahr auch die Klasse 3a unter Leitung von Herrn Müller. Sie besuchten alle Klassen der Rottmannschule um den Text „Habt ihr unsern Stern gesehen“ und das gelernte Lied „Wir kommen daher aus dem Morgenland“ vorzutragen.

X

X

Bustransport am 06.01.2020

Elterninformation

Wie bereits angekündigt, wurde der letzte Ferientag der Weihnachtsferien (Montag, 06.01.2020) auf Montag, den 06.04.2020 verlegt.

Es lag in unserem Bestreben, den Familien durch die beiden beweglichen Ferientage am 07. und 08.04.2020 zwei durchgängige Wochen Osterferien zu bieten.

Leider fahren am Montag, dem 06.01. keine Busse, da es sich um einen Ferientag handelt.

Deshalb bitte ich Sie um Nachsicht dafür, dass die Buskinder an diesem Tag von den Eltern zur Schule gebracht und auch wieder abgeholt werden müssen.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Kind an diesem Tag zur Schule zu bringen und wieder abzuholen, setzen Sie sich bitte vorher mit der Schulleitung in Verbindung.

X

X

Bildungspartner Bibliothek & Schule: Zertifikat zur Förderung der Lesekompetrenz

Seit vielen Jahren arbeiten Rottmannschule und Stadtbücherei im Neuen Schloss vertrauensvoll und vielseitig zusammen. Nun wurden diese Aktivitäten in einem Kooperationsvertrag offiziell festgehalten: Das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz zertifizierte die Kooperation, welche Lesemotivation sowie Lesekompetenz der Kinder fördert.

Inhaltlich stellt sich die Zusammenarbeit unter anderem folgendermaßen dar:

Die Klassen besuchen die Bücherei turnusmäßig, es erfolgen Weihnachts-Vorleseaktionen, die Leiterin der Stadtbücherei Isabel Wagner ist Jurymitglied des schulinternen Lesewettbewerbs, sie erstellt Themenkisten für den Sachunterricht.

Zur Übergabe des Zertifikates besuchte Kontaktlehrer Martin Müller mit seiner Klasse die Stadtbücherei. Das Schild ist von nun an im Foyer der Rottmannschule zu sehen.

Diese bereits gut funktionierende Kooperation soll auch in Zukunft mit Leben gefüllt werden. Darauf freuen sich nicht nur die Schüler der Klasse 3a.

X

X

Weihnachtsgottesdienst der Rottmannschule in der Stephanskirche

Der diesjährige Weihnachtsgottesdienst der Rottmannschule wurde von Pfarrerin Dolinger und Pastor Schultz geleitet und stand unter dem Thema "Engel verkünden".

Die Religionsgruppe 3b/d trug das Weihnachtsspiel "Vom Engel, der nicht mitsingen wollte" vor. Einen Lichtertanz zeigten die Kinder der Klasse 1b und die Fürbitten wurden von der Religionsgruppe 3 a/c vorgetragen.

Natürlich erfreute der Chor der Rottmannschule unter der Leitung von Frau Poulet und Herrn Schupp die Gottesdienstbesucher mit seinen Liedern. Gemeinsam sangen wir die traditionellen Weihnachtslieder "Alle Jahre wieder" und "O du fröhliche".

X

X

In der Weihnachtsbäckerei

Am Donnerstag, dem 05.12.2019 haben die Kinder der Klasse 1c in der Schulküche zusammen mit einigen Eltern gemeinsam Plätzchen gebacken. Fleißig wurde der Teig geknetet, ausgerollt und …

Viele Plätzchen sind entstanden, die die Kinder später verzierten …

Am Montag, dem 16.12.2019 haben dann alle Erstklässler mit ihren Lehrerinnen eine kleine Adventsandacht auf die Beine gestellt. Es wurden Adventslieder gesungen. Ein Lichtertanz wurde aufgeführt und eine lustige Weihnachtsgeschichte wurde vorgelesen. Ganz zum Schluss haben die Kinder der 1c an jedes Kind aus dem 1.Schuljahr ein selbstgebackenes Plätzchen ausgeteilt.

X

X

Milchprojekt an der Rottmannschule

Die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft (Milag) veranstaltete an der Rottmannschule eine Schulung, in der es um ein gesundes Frühstück mit Milchprodukten ging.

Frau Gabriele Köster informierte die Schüler „rund um die Milch“ und gesunde Ernährung. Angefangen auf dem Bauernhof, vom Füttern der Kühe, dem Melken und die Weiterverarbeitung der Milch in der Molkerei. Gesprochen wurde auch über die Bedeutung des Calciums für unseren Körper und in diesem Zusammenhang auch allgemein über gesundes Frühstück.

Besonders begeistert waren die Schüler, als sie selber „Butter schütteln“ und diese dann verkosten durften.

Ein weiteres Thema war der Zucker in unserer Nahrung. Die Kinder erfuhren, in welchen Nahrungsmitteln des täglichen Bedarfs Zucker vorhanden ist und welche Auswirkungen dies auf unsere Gesundheit haben kann.

Außerdem wurde ein Frühstück in Form eines Büfetts vorbereitet. So konnten die Kinder das in der Unterrichtseinheit Gehörte besser verinnerlichen und das Thema Milch und gesunde Ernährung wurde zum Erlebnis.

X

X

Nikolausfeier in der Ganztagsschule

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus die Kinder der Ganztagsschule. Er wurde von der Tanzgruppe mit zwei Tänzen begrüßt. Anschließend führten ihm die Lerngruppen die einstudierten Lieder und Gedichte vor und bekamen Applaus von den anwesenden Kindern und Betreuerinnen. Zum Schluss erhielt jedes Kind vom Nikolaus eine Tüte mit Süßigkeiten und er versprach, im nächsten Jahr wiederzukommen.

X

X

Prüfung bestanden!

Unsere Lehramtsanwärterin Frau Ricarda Maurer hat ihre Abschlussprüfung zur Grundschullehrerin mit Auszeichnung bestanden. Sie darf sich ab sofort Lehrerin nennen. Die Schulgemeinschaft gratuliert ihr zu diesem tollen Ergebnis! Wir hoffen, dass Frau Maurer noch lange an der Rottmannschule tätig sein wird. Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Straus, die Frau Maurer während ihrer Lehrerausbildung als Mentorin begleitet und unterstützt hat.

X

X

Das Tischtennis-Schnuppermobil an der Rottmannschule

Das Tischtennis-Schnuppermobil machte Halt an der Rottmannschule. Seit 20 Jahren fährt Herr Alexander Murek mit dem Schnuppermobil des DTTB durch die Lande um Kinder für das Tischtennis zu begeistern. Diese Erfolgsgeschichte wurde auch an der Rottmannschule fortgesetzt. Nach einer Einführung und kleinen Vorübungen mit dem Tischtennisschläger konnten die Kinder an großen und kleinen, an runden und eckigen Tischen und sogar am Ballroboter einfache Übungen absolvieren. Das Training machte den Kindern sichtlich Spaß und vielleicht finden interessierte Kinder sogar den Weg in den Tischtennisverein.

X

X

König Hupf der Erste - Literatur trifft Kunst und Musik

Die Kinder der Klasse 2b präsentierten das Kinderbuch König Hupf der Erste von Helme Heine auf künstlerische Weise.

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags gestalteten sie Bilder passend zum Text, lasen die Geschichte vor und untermalten ihren Vortrag ansprechend mit passenden Geräuschen. Belohnt wurden sie dafür mit anhaltendem Applaus des Publikums.

X

X

Die Bremer Stadtmusikanten in der Stephanskirche

Am Freitag, dem 18. Oktober 2019 waren die Kinder der Simmerner Rottmannschule eingeladen, in der evangelischen Stephanskirche eine musikalische Version des Märchens "Die Bremer Stadtmusikanten" der Gebrüder Grimm zu hören. Mit der Stumm-Orgel aus dem Jahr 1782 wurde die Geschichte von Esel, Hund, Katze und Hahn und ihr Abenteuer im Räuberhaus klanglich lebendig gemacht - musikalisch ausgedacht von Rainer Bohm und an der Orgel umgesetzt von Joachim Schreiber.

Rottmannschule sucht Mitarbeiter/in

Die Rottmannschule sucht zum

- nächstmöglichen Zeitpunkt sowie zum

- 01. Februar 2020

junge Menschen für ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. für einen Bundesfreiwilligendienst in der Ganztagsschule.

Wir suchen Personen, die …

- gerne mit Kindern arbeiten,

- ihre personalen und pädagogischen Kompetenzen aufbauen und verstärken wollen,

- gut und gern im Team arbeiten möchten,

- selbstständig arbeiten und eigene Ideen einbringen.

Wir brauchen Dich zur …

- Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht und bei den Aufsichten,

- Hilfe einzelner Schüler und Schülerkleingruppen nach Anleitung,

- Betreuung der Kinder beim Mittagessen und bei den Hausaufgaben.

Wir bieten…

- die Integration in ein motiviertes Team,

- den Erwerb und die Ausbau der personalen und pädagogischen Kompetenzen,

- das Kennenlernen des Lehrerberufs,

- ein monatliches Taschengeld von 330 Euro plus 50 Euro Verpflegungsgeld,

- 25 Bildungstage mit Wissensvermittlung,

- gesetzliche Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann bewirb dich bei der Rottmannschule oder beim Kulturbüro.

Rottmannschule: Ansprechpartner Herr Okfen und Frau Becker, Tel.: 06761-970297, info@rottmannschule.de

Kulturbüro Rheinland-Pfalz, Ansprechpartner Herr Schmitt, Tel.:02621-6231523, www.fsj-ganztagsschule.de

X

X

Fruchtspieße in Teamarbeit

Am 12.09.2019 sind die Klasse 3c und die Klasse 1c zusammen auf den Markt gegangen, um sich über verschiedene Früchte zu informieren. Nach einem kurzen Rundgang auf dem Simmerner Markt haben die Kinder dann verschiedene Apfelsorten, Bananen, Renecloden und Trauben eingekauft. Danach sind alle wieder zur Schule zurückgegangen und haben im Klassensaal der 1c die Früchte gewaschen. Die Kinder der 3c haben sie klein geschnitten und die Kinder der 1c haben aus den Fruchtstücken Fruchtspieße hergestellt. Es herrschte rege Teamwork und alle hatten Spaß…

Zum Schluss wurden die Fruchtspieße genussvoll verspeist, die Kinder hatten viele Vitamine gegessen.

X

X

Rottmannschule erläuft 4000 € für humanitäre Zwecke

Am 14. Juni 2019 – im letzten Schuljahr – sammelten die Schülerinnen und Schüler der Rottmannschule 4000 €, die für humanitäre Zwecke an die Organisation „Samaritan´s Purse“ gespendet wurden. Die Idee dazu kam den Kindern der damaligen Klasse 4d im Klassenrat: Sie wollten Menschen in Not unterstützen.

Neben einem Flohmarkt organisierte die Klasse mit Unterstützung ihres Lehrers einen Spendenlauf, an dem jedes Kind der Schule teilnehmen durfte. Dazu suchten sich die Kinder Sponsoren, die diese Aktion unterstützten.

Über 120 Kinder nahmen an dem Lauf teil und hatten 60 Minuten Zeit, so viele Runden wie möglich auf der Schulhofwiese der Rottmannschule zu laufen.

Dass am Ende eine so große Summe zusammengekommen ist, war nicht zu erwarten. Die Klasse 4d war begeistert von dem Erfolg und freute sich über die riesige Unterstützung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler und natürlich die der Sponsoren! Vielen Dank an alle, die dieses Projekt unterstützt haben!

Ein großes Lob gilt auch den Kindern der Klasse 4d, die sich in ihrem jungen Alter schon für andere Menschen eingesetzt und gemeinsam dieses Projekt umgesetzt haben!

X

X

Rottis beim Hunsrückmarathon 2019

Auch dieses Jahr haben wieder viele Rottis ihre Schule beim Hunsrückmarathon vertreten. Mit insgesamt 74 Schülerinnen und Schülern haben dieses Jahr wieder viele motivierte Kinder ihre Schuhe geschnürt. Mit Lenia Moldenauer (Youngster I, 2. Platz) und Jule Petry (Youngster II, 3. Platz) haben es auch wieder zwei Rottis aufs Treppchen geschafft! Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu ihren guten Leistungen und danken für die Unterstützung der Schule, die sie durch ihre rege Teilnahme mit einem 150 € Gutschein belohnt haben, die wiederum den Schülern zugute kommen werden. 

Das war eine super Leistung und bis im nächsten Jahr!

X

X

Information der Kreisverwaltung zur Bussituation ab dem 02.09.2019

30.08.2019

Information für die Eltern: Wiederaufnahme der Verkehre zum 2. September 2019

Ab dem 2. September 2019 starten die Busverkehre im Raum der Verbandsgemeinde Kirchberg und in angrenzenden Teilen der Verbandsgemeinde Simmern mit einem reduzierten Fahrplanangebot. Eine ordnungsgemäße Durchführung aller Schüler- und Kindergartenverkehre wurde uns durch das ausführende Verkehrsunternehmen zugesichert. Die zum 12. August 2019 geltenden Ankunfts- und Abfahrtszeiten bleiben unverändert. Auf der Homepage Ihrer Schule finden Sie die Fahrpläne aller Linien, die zum 2. September wiederaufgenommen werden und für Ihre Schule relevant sind. Im Folgenden sind diese Linien nochmal alle aufgelistet:

602 Gehlweiler – Gemünden – Sargenroth – Simmern

604 Ravengiersburg – Simmern

605 (Sargenroth –) Gemünden – Dickenschied – Kirchberg

606 Gemünden – Sargenroth – Ravengiersburg – Gemünden

608 Reckershausen / Ravengiersburg / Dickenschied – Womrath – Kirchberg

609 Kirchberg / Reckershausen – Unzenberg – Simmern

655 Altlay – Würrich – Kappel – Kirchberg

657 Haserich / Blankenrath – Kappel – Metzenhausen – Kirchberg

658 Nickweiler – Wüschheim – Biebern – Nickweiler

659 Kappel – Wüschheim – Simmern

660 RegioBus: Flughafen Hahn – Büchenbeuren – Sohren – Kirchberg – Simmern

(Die Wochenendverkehre der Linie 660 finden erst ab dem 28.09.2019 statt)

661 Schwarzen – Dillendorf – Kirchberg

662 Maiermund / Belg – Hahn – Sohren – Büchenbeuren

663 Kappel – Schwarzen – Sohren – Büchenbeuren

664 Irmenach – Hirschfeld – Büchenbeuren – Sohren

665 Raversbeuren – Hirschfeld – Büchenbeuren – Sohren

667 Stipshausen – Rhaunen – Büchenbeuren

668 Sohren – Dill – Kirchberg

669 Büchenbeuren – Sohren – Kirchberg – Simmern

Hinweis: Alle ausgehändigten Schülerfahrkarten behalten ihre Gültigkeit und können weiter genutzt werden.

Wir bedanken uns nochmal bei Ihnen dafür, dass Sie die Beförderung der Kindergartenkinder und Schulkinder gemeinschaftlich so gut bewerkstelligen konnten.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Hotline wenden: 06761-82 345

X

X

15.08.2019

Wichtige Elterninformation zum Bustransport

Sehr geehrte Eltern,

ergänzend zur gestrigen Elterninformation der Kreisverwaltung kann ich Ihnen mitteilen, dass der Ausfall der Busse (Hin- und Rückfahrt) ab Freitag, dem 16.08.2019 folgende Ortschaften betrifft:

Oppertshausen (Linie 604)

Schönborn (Linie 604)

Ohlweiler (Linie 604)

Biebern (Linie 659)

Holzbach (Linie 602)

Alle anderen Orte, die zum Einzugsbereich der Rottmannschule gehören, werden angefahren. Die Kinder werden nach Schulschluss auch wieder nach Hause gefahren.

Ausnahme: Die Rückfahrt der Simmerner Buskinder um 16 Uhr findet wie bereits mit den Eltern besprochen weiterhin nicht statt.

Diese Regelung gilt so lange, bis Sie neue Informationen erhalten. Dabei bemühen wir uns natürlich auch kurzfristige Änderungen umgehend in schriftlicher Form an Sie weiterzuleiten.

Bitte schauen Sie täglich auch auf die Homepage der Rottmannschule um kurzfristig die der Schule zur Verfügung stehenden Informationen zu erhalten.

Auf der Homepage der Kreisverwaltung erhalten Sie ebenfalls aktuelle Informationen.

(Dieser Text wurde den Buskindern der Rottmannschule heute auch in schriftlicher Form ausgeteilt.)

X

X

X

14.08.2019

Eilmeldung zum ÖPNV:

Heute Morgen wurde die Kreisverwaltung von den beauftragten Unternehmen darüber unterrichtet, dass sich die bisher schon unbefriedigende Situation der Schüler- und Kindergartenbeförderung noch weiter verschärft. Die Gründe liegen im schon bekannten Insolvenzverfahren der Verkehrsunternehmen.

Demzufolge wird das öffentliche Verkehrsangebot im Raum der Verbandsgemeinde Kirchberg ab Donnerstag, 15.08.2019, bis auf wenige Buslinien ausfallen. Hiervon betroffen sind auch die Schul- und Kindergartenfahrten zu folgenden Einrichtungen:

Kindergärten:

Sohren: Schatzinsel und Zauberland Büchenbeuren: Schwuppdiwupp Dickenschied Gemünden: Soonwaldzwerge Kappel Kirchberg: Gänsacker, kath. KiGa; ev. KiGa; Biebern: Bieberburg Mengerschied: Sonnenschein Tiefenbach: Sonnwaldräuber

Schulen:

Grundschulen: Büchenbeuren, Gemünden, Kirchberg, Riesweiler, Simmern Rottmannschule; Simmern Schöllhammerschule, Sohren KGS Kirchberg BBS Simmern Herzog-Johann-Gymnasium, Simmern Realschule Plus, Sohren Realschule Plus, Simmern

Bis eine Notvergabe beauftragt ist, wird gebeten, dass eine Beförderung der Schüler und Kindergartenkinder in Eigenregie erfolgt.

Die Kreisverwaltung arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung, um zumindest die Schüler- und Kindergartenbeförderungen schnellstmöglich sicher zu stellen. Dieser Zeitpunkt ist derzeit noch nicht absehbar.

Auch wenn die Kreisverwaltung an dieser Situation kein Verschulden trifft, bitten wir Sie um Entschuldigung und Verständnis für die angespannte Lage.

Änderungen werden unverzüglich mitgeteilt.

Für Fragen steht die Hotline in der Zeit von Montag-Freitag von 6.00 Uhr – 17.00 Uhr unter folgender Nummer zur Verfügung:

06761 82 345

Diese Information wurde im Auftrag der Kreisverwaltung von der Schule auf die Homepage gestellt.

X

X

X

X

X

Wichtige Information zu den Weihnachts- und Osterferien im Schuljahr 2019/20

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

die Rottmannschule möchte Sie frühzeitig über zwei Terminänderungen informieren, die vielleicht für Ihre Urlaubsplanung wichtig sind.

Die Schulen der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen haben die zwei zusätzlichen beweglichen Ferientage auf den 07.04. und 08.04.2020 unmittelbar vor die Osterferien gelegt.

Außerdem wird an der Rottmannschule in Absprache mit dem Schulelternbeirat und der Schulaufsicht der letzte Ferientag der Weihnachtsferien (Montag, 06.01.2020) auf den 06.04.2020 verlegt.

Am Montag, dem 06.01.2020 findet daher normaler Unterricht statt.

An diesem Tag fahren keine Busse, weil es der letzte Tag der Weihnachtsferien ist. Deshalb müssen alle Buskinder ausnahmsweise zur Schule gebracht und wieder abgeholt werden.

Durch diese Maßnahmen entstehen zwei komplette Wochen Osterferien.

Die traditionellen beweglichen Ferientage an Rosenmontag, Fastnachtsdienstag, Christi Himmelfahrt und Fronleichnam bleiben wie gewohnt bestehen.