Ganztagsschule

1. GTS an einer Grundschule im Rhein-Hunsrück-Kreis

Während in den ersten beiden Jahren die Ganztagsschule als Erweiterung der vollen Halbtagsschule mit
Hausaufgabenbetreuung (Lernzeit) und Arbeitsgemeinschaften gestaltet wurde, werden seit Beginn des
Schuljahres 2005/06 in der Rottmannschule Ganztagsklasse angeboten.

Mittlerweile gibt es auf jeder Stufe mindestens eine Ganztagsklasse. Der Unterricht wird von dem Klassenlehrer mit einem Team von Kolleginnen und Kollegen (Erzieherinnen oder FSJler) geplant und gestaltet.

Weitere Angebote in Nachmittags-AGs kommen hinzu. Das aktuelle Angebot finden Sie hier.

Die Vorteile der Ganztagsklassen:

  • gemeinsames Lernen in einer festen Gruppe am Vor- und Nachmittag

  • die Lern-, Spiel- und Übungszeit kann nach der Leistungsfähigkeit der Kinder geplant werden

  • Hausaufgaben werden während der Woche nicht mehr gestellt

  • mehr Zeit für langfristige Projekte

  • kontinuierliche Betreuung von einem Lehrer-/Erzieherteam als feste Bezugspersonen

Die Unterrichtszeiten

Nach dem Vomttagsunterricht gehen die Kinder der Ganztagsschule zur Mensa und nehmen das tägliche Mittagessen, das Frau Kur und Frau Kögel im Auftrag der Fa. Sander zubereitet, ein. Danach ist große Hofpause. Rollerfahren, Snakeboards, Fußball und viele andere Spiele stehen zur Entspannung und Bewegung bereit.

Es folgt die Lernzeit oder der Fachunterricht. Ab 15 Uhr werden in der Regel verschiedene AGs angeboten.

Um den Tagesablauf der Kinder nicht zu stören, weisen wir darauf hin, dass nur in dringenden Fällen (Arzt, Unterricht am anderen Ort, Therapie) eine gelegentliche Befreiung vom Nachmittagsunterricht möglich ist.