Elternbriefe

Elterninformation vom 22.03.2017

Verkehrssituation in der Poststraße

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

aus gegebenem Anlass wende ich mich an diejenigen Eltern, die ihre Kinder morgens mit dem Auto zur Schule bringen.

In der Poststraße befinden sich gegenüber der Schule Privatparkplätze, die dem Roten Kreuz oder der Seniorenresidenz vorbehalten sind. Die Parkplätze werden häufig von Eltern genutzt, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, dort kurz parken und anschließend weiterfahren. Da die Parkplätze quer zur Fahrbahn angelegt sind, können sie nur rückwärts wieder verlassen werden. Dabei ist es schon mehrfach zu gefährlichen Situationen gekommen, da vorübergehende Kinder nicht wahrgenommen wurden. Um einen Unfall zu vermeiden, waren die Kinder gezwungen, auf die Straße zu springen, sodass die Gefahr bestand, von einem vorbeifahrenden Fahrzeug erfasst zu werden. Damit alle Kinder sicher zur Schule kommen, möchte ich Sie bitten, Ihre Kinder in Zukunft auf dem Aschenplatz hinter der Schule aus dem Auto zu lassen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Elterninformation vom 20.03.2017

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

für Ihre persönliche Terminplanung möchte ich Sie vorab darüber informieren, dass das diesjährige Schulfest der Rottmannschule am Samstag, dem 20.05.2017 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr stattfindet. An diesem Tag besteht für alle Kinder der Rottmannschule Schulpflicht.

Weitere Informationen zum Schulfest erhalten Sie nach den Osterferien.

Für Rückfragen steht Ihnen die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Elternbrief 2016

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder erfolgreich ins neue Schuljahr gestartet sind und hoffe natürlich auch weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

In den 1. und 3.Schuljahren wurden die Klassenelternsprecher/innen neu gewählt. Ebenso hat unsere Schule einen neuen Elternbeirat bekommen. Dem alten Schulelternbeirat möchte ich für die herzliche und verständnisvolle Zusammenarbeit an dieser Stelle danken.

Den neu gewählten Elternvertretern wünschen Schulleitung und Kollegium viel Glück und Erfolg.

Zu Beginn des Schuljahres fanden bereits zwei Veranstaltungen statt, von denen sich das Kollegium nachhaltige erzieherische Erfolge verspricht. An der Schule war die Tournee-Oper aus Mannheim mit dem Theaterstück „Marco und das Feuer“, die gemeinsam mit der Simmerner Feuerwehr den Kindern das Thema Brandschutz näherbrachten. Die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft führte einen Aktionstag zum Thema Ernährung durch. Hier wurden die Kinder über die gesundheitlichen Aspekte von Milchprodukten aufgeklärt.

Mit diesem Elternbrief möchten wir auch die Gelegenheit nutzen, Ihnen sowohl Informationen zukommen zu lassen als auch Anliegen vorzutragen und Hinweise zu geben, die nicht im Hausaufgabenheft Ihres Kindes abgedruckt sind.

Für weitergehende Fragen steht Ihnen die Schulleitung telefonisch und persönlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

T. Okfen, Rektor

Der neu gewählte Schulelternbeirat

(s. Infoseite SEB)

Klassenelternvertretungen im Schuljahr 2016/17

(s. Infoseite Klassenelternvertreter)

Ferientermine(Angegeben sind jeweils der erste und letzte Ferientag.)

Herbstferien 10.10.2016 – 21.10.2016

Weihnachtsferien 22.12.2016 – 06.01.2017

Osterferien 10.04.2017 – 21.04.2017

Sommerferien 03.07.2017 – 11.08.2017

Bewegliche Ferientage

27.02.2017 Rosenmontag

28.02.2017 Fastnachtsdienstag

26.05.2017 Freitag nach Christi Himmelfahrt

16.06.2017 Freitag nach Fronleichnam

Zeugnisse, Elternsprechtag, Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräch

Mit der folgenden tabellarischen Auflistung der Zeugnisformulare soll mehr Klarheit über die Unterschiede in den einzelnen Schuljahren herbeigeführt werden.

In der Klassenstufe 2 werden am Ende des 1.Halbjahres sogenannte Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräche als Ersatz für das Halbjahreszeugnis geführt.

Im 3. und 4.Schuljahr werden die L-E-S-Gespräche mit Bezug auf das Halbjahreszeugnis geführt. Hier werden das Sozial- und Arbeitsverhalten sowie die Noten von den Klassenlehrern/innen verbal erläutert. Außerdem wird im 4.Schuljahr eine Empfehlung für den Besuch der weiterführenden Schulen ausgesprochen. Im 1.Schuljahr findet während des 1.Schuljahres ein Elternsprechtag statt, auf dem Sie sich über die Entwicklung Ihres Kindes informieren können.

Klassenstufe

Halbjahr

 

Schuljahresende

 

Zeugnisformular

Gespräch

Zeugnisformular

1

X

Elternsprechtag

Verbalbeurteilung ohne Noten

2

X

L-E-S-Gespräch

Verbalbeurteilung ohne Noten

3

X

L-E-S-Gespräch

Notenzeugnis mit Könnensprofilen

4

X

L-E-S-Gespräch

Notenzeugnis mit Könnensprofilen

Die genauen Gesprächstermine werden die Klassenlehrer/innen rechtzeitig mit Ihnen vereinbaren. Selbstverständlich können Sie bei Bedarf auch vorher das Gespräch suchen.

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall

Falls der komplette Unterricht ausfallen sollte, weil alle Busse wegen schlechter Witterung nicht fahren können, können Sie auf jeden Fall Ihr Kind zur Schule bringen und es bitte bis zum Schulgebäude begleiten. Unabhängig von Radiodurchsagen und Gerüchten wird auf jeden Fall für eine Betreuung von Kindern gesorgt, deren Eltern arbeiten müssen. Mittags müssen die Kinder allerdings wieder abgeholt werden, da bis dahin nicht sicher ist, ob die Busse dann wieder fahren können. Ganztagsschulkinder müssen in diesem Fall ebenfalls um 16 Uhr abgeholt werden. Es kommt auch manchmal vor, dass nur vereinzelte Busse nicht fahren. Dann müssen die Kinder 15 Minuten auf den Bus warten und können danach nach Hause gehen. Es kommt vor, dass die Eltern in der Zwischenzeit schon zu ihrer Arbeitsstelle aufgebrochen sind und die Kinder niemanden zu Hause antreffen. Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Kind im Notfall im Wohnort eine Anlaufstelle hat.

Bitten

Die Eltern werden gebeten, regelmäßig ins Hausaufgabenheft zu schauen um eventuelle Mitteilungen der Lehrer/innen zur Kenntnis zu nehmen.

Achten Sie bitte auch darauf, dass sich im Sportbeutel immer die reguläre Sportbekleidung befindet.

Am besten behalten Ihre Kinder die Sportsachen die gesamte Woche über in der Schule. Es kann z.B. der Fall eintreten, dass Klassen im Vertretungsfall auf andere Klassen verteilt werden, bei denen an diesem Tag Sport auf dem Stundenplan steht. Dann können auch die aufgeteilten Kinder am Sportunterricht teilnehmen.

Die Sportlehrer sind verpflichtet, darauf zu achten, dass die Kinder aus Sicherheitsgründen während des Sportunterrichts keine Ohrringe und Ketten tragen. Es ist schon vorgekommen, dass abgelegte Schmuckstücke verschwunden sind. In diesem Fall ist die Schule nicht zu Ersatzleistungen verpflichtet. Deshalb empfehlen wir, die Kinder an Tagen mit Sportunterricht ganz ohne Schmuck zur Schule zu schicken.

Erreichbarkeit der Eltern

Es ist unbedingt erforderlich, dass alle Eltern vormittags und die Eltern von Ganztagsschulkindern auch nachmittags erreichbar sind. In letzter Zeit ist es häufiger vorgekommen, dass Eltern von kranken Kindern nicht erreicht werden konnten, weil das Handy ausgeschaltet- oder die Nummer nicht mehr aktuell war.

Hinweise

Am letzten Schultag vor den Ferien und am Tag der Zeugnisausgabe endet der Unterricht für alle Kinder um 11.45 Uhr. Sollte der letzte Schultag vor den Ferien kein Freitag sein, so findet an diesem Tag auch keine Ganztagsschule statt. In diesem Schuljahr ist dies am Mittwoch, dem 21.12.2016 (letzter Schultag vor den Weihnachtsferien) der Fall. An diesen Tagen findet auch keine Betreuung statt.